Frühlingsausfahrt 2019

Rekordverdächtig – die Superlative der Frühlingsausfahrt 2019

Doris Amacher

Früher ist man nach einem kurzen Blick zum Himmel einfach losgefahren, heute öffnet man das App von MeteoSwiss und lässt die farbigen Regenmengenwolken des Wetterradars für die kommenden Stunden vorbeiziehen. Dieser neue Zwang zur meteorologischen Voraussehbarkeit des Tages wirkt sich nicht nur auf die Anzahl und Dicke der Jacken und Halstücher aus, sondern auch auf die Wahl des Fahrzeugs – wer denn eine solche überhaupt hat. Auch ich nehme mich von diesem Verhalten nicht aus, denn die Frontscheibe meines 190 Ponton Kombi von 1957 ist nicht ganz dicht. Der 190 E 2.3 von 1989 muss es also ausbaden.
 

weiter zum ganzen Artikel…

Frühlingsausfahrt 2018

Die diesjährige Frühlingsausfahrt vom 28. April stand unter einem guten Stern und fand bei herrlichem Frühlingswetter mit Sommerflair statt. Am Samstagmorgen fanden sich rund 50 tip-top herausgeputzte Mercedes-Benz Oldtimer und Youngtimer mit 90 Teilnehmern in der Biberburg in Hirschthal ein.

Urs Gröbli 
 
Sicher hat mancher zuerst einmal bei «Google» nachgesehen – denn wohin nur hat uns Roland dieses Jahr zum Startpunkt bei Kaffee und Gipfeli eingeladen – nach Hirschthal?
 
Die Gemeinde Hirschthal liegt eingebettet in das Schweizer Mittelland südlich von Aarau. Zum Kanton Aargau und zum Bezirk Aarau gehörend, grenzt sie an die Gemeinden Schöftland, Holziken, Muhen und Unterkulm. Gemäss den Ausführungen von Herrn Stadler, Gemeindeammann und Präsident des Vereins «Biberburg» ist es eine gut strukturierte Gemeinde mit vielen jungen Einwohnern. Ungefähr 10 aktive Dorfvereine bieten der Bevölkerung Gelegenheit in ihrer Freizeit bei einer sportlichen oder kulturellen Beschäftigung Erholung und Ausgleich zu finden.

weiter zum ganzen Artikel…

Frühlingsausfahrt 2017

Immer wieder eine Abwechslung: Man trifft sich nicht an einem Ausfahrts-Startpunkt um loszufahren, nein, diesmal ist der Treffpunkt auch gleich der Ort der Attraktion der diesjährigen Frühlingsausfahrt.

András Széplaky
 
Die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts grüssen uns in Safenwil AG mit dem einzigartigen, einladenden Charme der Industriebauten aus dieser Zeit. Voller Achtung spüren wir das Alter, das uns signalisiert: Damals hat man nicht nur zweckmässig, sondern auch für das Auge gefällig gebaut. In dieser, in den 20er Jahren durch den Architekten Armin Meili, der 1939 als Direktor der Landesausstellung bekannt wurde, erbauten Textilfabrik ist heute die Classic-Abteilung der 1924 gegründeten Emil Frey AG zu finden. Das Gebäude präsentiert sich aufgefrischt und erweitert durch eine neue, dem Baustil angepassten Eventhalle. Schon der erste Eindruck verrät uns: Emil Freys Herz schlägt englisch. Er wurde ja auch von Königin Elisabeth als grösster «English Car Importer» zum Lord ernannt, und seine Hallen versprühen nichts als englische Eleganz. Die Böden in einem diskreten Ziegelrot, alle Säulen, Lampen und Armaturen in «British Racing Green».

weiter zum ganzen Artikel…

Frühlingsausfahrt 2016

– es tröpflet – es tröpflet – oder: – nach em Räge schint d’Sunne….

Urs A. Gröbli

Er ist doch da, der Frühling und so treffen sich auf Einladung von Roland Blaser 91 Mitglieder des MBVC, mit ihren aus dem Winterschlaf geholten «Oldtimern».

Roland hat uns bewusst in seinen Wohnkanton Aargau geführt, den sicher viele von uns nur von einer Durchreise von Ost nach West kennen. Aber wer sich Zeit und Mühe nimmt den Kanton etwas genauer zu erkunden, wird ganz sicher seine landschaftlich schönen Seiten und auch seine Geschichte kennenlernen.

     

Eine stattliche Anzahl von 49 Mercedes-Benz-Fahrzeugen traf sich im Auto-Museum Setz in Dottikon. Darunter auch einige ganz rare und schöne Oldies. Der Älteste von 1935! Alle über den Winter gut gewartet, abgeschmiert und für den 1. Ausflug bereit gemacht. Es macht einfach nur Freude so eine Ansammlung von Old- und Youngtimern zu sehen.

weiter zum ganzen Artikel…